Energiezähler für Drehstrom mit Direktanschluss bis 80 Ampere mit S0- und Analogausgang

Artikel-Nr.: EZD-S0-80


innerhalb 7-10 Tagen lieferbar

449,00

Aktueller Preis inkl. MwSt., zzgl. 6,99 € Versand



Der elektronische Energiezähler EZD-S0 dient zur Erfassung der Wirk- und Blindarbeit bei Import und Export in Drehstromanlagen bei beliebiger Belastung. Er kommt in Industrieanlagen, Werkstätten, Maschinen, Büros usw. zum Einsatz. Die Energiewerte werden angezeigt, gespeichert und als Impulse zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung gestellt. Über einen Analogausgang (20mA) kann die momentane Wirk- oder Blindleistung ausgegeben werden. Auf einer LCD-Anzeige können alle Werte für Strom, Spannung, Frequenz, Leistung und Arbeit abgelesen werden.

Technische Daten:

  • Netzanschluss: Dreiphasen-Vierleiter-Drehstromnetz, Direktmessung, Zweirichtungszähler, 2-Tarifmessung
  • Referenzspannung: 50 – 300 V/87 – 520 V und 3 x 87 – 520 V
  • Stromstärkeangaben nach Zähleraufdruck: Imin-Iref(Imax) A
  • Anlaufstromstärke Ist: 0,02 A (symmetrisch je Phase)
  • Mindeststromstärke Imin: 0,2 A
  • Übergangsstromstärke Itr: 0,5 A
  • Referenzstromstärke Iref: 5 A
  • Grenzstromstärke Imax: 80 A
  • Referenzfrequenz: 40-70 Hz
  • Eigenverbrauch: Spannungspfad ca. 0,7 VA, Strompfad ca. 0,1 VA
  • Genauigkeit: Wirkarbeit Klasse B gem. DIN EN 50470-3; Blindarbeit Klasse 2 gem. DIN EN 62053-23
  • Display: 
  • LCD-Anzeige, Aktualisierung 2x pro Sekunde
  • Wirkarbeit in kWh oder MWh mit 7.2 Stellen
  • Blindarbeit in kvarh oder Mvarh mit 5.2 Stellen
  • Funktionsanzeigen:
  • LED für Wirkarbeit Import und Export 600 Impulse/kWh
  • Beide LED leuchten bei Strom < Imin
  • Reset: Das Nullsetzen der Energiezähler kann über Tasten frontseitig erfolgen.
  • Impulsausgänge:
  • Impulsausgabe: npn-Transistor, 24 V DC (max. 30 V/50 mA), Ein (aktiv) 10-27 mA Aus (inaktiv) < 1 mA, Schaltzustand „ein“ (closed) oder „aus“ (open) einstellbar
  • Impulsanzahl: wählbar über Taster (Impulsanzahl ist abhängig von den eingestellten Spannungswandlern!)
  • Impulslänge: 60-100 ms, wählbar über Taster
  • Genauigkeit: Klasse B gem. DIN EN 50470-3
  • Vorschriften: DIN EN 62053-31
  • Analogausgang:
  • Nennwert: 0-20 mA oder 4-20mA, 0-500 Ohm Bürde, Imax < 30 mA
  • Genauigkeit: +/- 0,5 % vom Endwert (+/- 1 % bei Spreizung < 50 %)
  • Einstellzeit: < 1 s
  • Spreizung: 30 – 120 % der Leistung U x I x √3
  • Absicherung: Das Gerät ist mit kurzschlussfesten Transformatoren ausgestattet, auf eine Überstrom-Schutzeinrichtung für den Energiezähler selbst kann verzichtet werden.
  • Schutzart: DIN EN 60529 Frontseite IP51, Anschlussklemmen IP20
  • Montage: Schnappbefestigung auf Normschiene TH 35 mm (DIN EN 60715)
  • Die Geräte sind für dicht an dicht Montage geeignet, bei Umgebungstemperaturen von >45 °C ist jedoch ein Abstand von 10 mm zu empfehlen. Der Montageort sollte möglichst erschütterungsfrei sein.
  • Anschlussklemmen: Schraubanschluss max. 4 mm², Anzugsmoment 0,5 Nm

 pdf_symbol30.jpgDatenblatt

pdf_symbol30.jpg Bedienungsanleitung

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: weitere Schnittstellen, Zweirichtungszähler