CVM-MINI-ITF-485-C2 Netzanalysator mit ModBus Protokoll

Artikel-Nr.: M52021


innerhalb 7-10 Tagen lieferbar

328,79

Aktueller Preis inkl. MwSt., zzgl. 6,99 € Versand



Es können ein oder mehrere Analysatoren CVM-MINI an einen Computer oder PLC angeschlossen werden. Außer dem normalen Betrieb der einzelnen Zähler ermöglicht dieses System zusätzlich die Zusammenfassung der Daten in einem einzigen Registerpunkt (Sistema Power Studio®).

Die Vernetzung des RS-485 wird mit einem verseilten und geschirmten Kabelpaar mit mindestens drei Adern und einem maximalen Abstand zwischen dem Master und dem letzten Gerät von 1.200 m vorgenommen. Von dem CVM-MINI wird ein Interface RS-485 verwendet, an die bis maximal 32 Anlagen in Serie in jedem seriellen Port des eingesetzten Rechners angeschlossen werden können. Der Netzanalysator Typ CVM-MINI setzt zur Kommunikation das Protokoll MODBUS RTU.

Ein Vorteil des CVM-Mini ist, dass er mit dem Adapter RS485 zu RS232 direkt am Computer angeschlossen werden kann und mit der Software Power Studio kann man die Daten auswerten.

Technische Daten:

  • Die Wertigkeit der Impulsausgänge ist einstellbar
  • dreiphasen-Leistungsanalysator
  • Montage auf Tragschiene (Hutschiene) DIN-EN 60715 TH35
  • 4 Quadrantenausführung
  • isolierte Eingänge
  • 2 digitale Ausgänge
  • RS 485 Kommunikation
  • MODBUS/RTU Protokoll
  • Oberwallen Spannung / Strom bis zur 15
  • Digital  LC-Display Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung
  • 3 TE
  • nicht geeicht
  • Sicherheit: Klasse III - 300V AC / 520AC, EN-61010
  • Normen: IEC 664, VDE 0110, UL 94, IEC 801, IEC 348, IEC 571-1,
  • EN 61000-6-3, EN 61000-6-1, EN 61010-1, EN 61000-4-11,  
  • EN 61000-4-2,  EN 61000-4-3,  EN 61000-4-4,  EN 61000-4-5, EN 55011
Es können ein oder mehrere Analysatoren CVM-MINI an einen Computer oder PLC angeschlossen werden. Außer dem normalen Betrieb der einzelnen Zähler ermöglicht dieses System zusätzlich die Zusammenfassung der Daten in einem einzigen Registerpunkt (Sistema Power Studio®). Der CVM-MINI verfügt über einen seriellen Kommunikationsausgang (Interface) vom Typ RS-485. Werden mehr als nur ein Drehstromzähler an einen seriellen Kommunikationsbus (RS-485) angeschlossen, muss jedem von ihnen eine Nummer oder Periphärieanschrift (von 01 bis 255) zugewiesen werden, damit vom Zentralrechner die Anfragen bzgl. der verschiedenen gemessenen und berechneten Daten an diese Adressen gesendet werden.  
Die Vernetzung des RS-485 wird mit einem verseilten und geschirmten Kabelpaar mit mindestens drei Adern und einem maximalen Abstand zwischen dem Master und dem letzten Gerät von 1.200 m vorgenommen. Von dem CVM-MINI wird ein Interface RS-485 verwendet, an die bis maximal 32 Anlagen in Serie in jedem seriellen Port des eingesetzten Rechners angeschlossen werden können. Der Netzanalysator Typ CVM-MINI setzt zur Kommunikation das Protokoll MODBUS RTU.
Bei dem CVM-MINI Netzanalysator handelt es sich um ein Instrument zum Messen, Berechnen und Anzeigen der wichtigsten elektrischen Parameter in dreiphasigen Industrienetzen (mit symmetrischer oder unsymmetrischer Last). Die Messung erfolgt als Effektivwertmessung mit drei Spannungseingängen AC und drei Intensitätseingängen AC (über Wandler IN /5A oder IN /1A). Die gemessenen und berechneten Parameter werden in der Tabelle der Variablen angegeben. 
 
Eingangskreis:
 
1-phasig:230V AC
Frequenz: 50-60Hz
Maximaler Verbrauch: 3,0 VA
Betriebstemperatur. -10°C...+50°C
Messkreis
Nennspannung: 300 V AC / 520 V AC
Frequenz: 45-65Hz
Nennstrom: /5A oder /1A
Verbrauch des Spannungskreises: 0.7 VA
Verbrauch des Stromkreises: ITF / Shunt: 0.9 VA / 0.75 VA
Konstruktionsmerkmale:
Gehäusematerial: Kunnstoff VO, selbstlöschend
Schutzgrad: Montierte Anlage (frontseite): IP51
                     Unmontierte Anlage: IP31
Abmessungen: 85x52x70mm
Gewicht:0,210g
Daten der Ausgangstransistoren:
Typ: Optoissolierter Transistor (Sammler offen): NPN
Maximale Arbeitsspannung: 24 V DC
Maximale Arbeitsintensität: 50mA
Maximale Frequenz: 5 Imp./Sekunde
Impulsdauer: 100ms
Technische Daten:
dreiphasen-Leistungsanalysator
Montage auf Tragschiene (Hutschiene) DIN-EN 60715 TH35
4 Quadrantenausführung
isolierte Eingänge
2 digitale Ausgänge
RS 485 Kommunikation
MODBUS/RTU Protokoll
Oberwallen Spannung / Strom bis zur 15
Digital  LC-Display Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung
3 TE
nicht geeicht
Sicherheit: Klasse III - 300V AC / 520AC, EN-61010
Normen: IEC 664, VDE 0110, UL 94, IEC 801, IEC 348, IEC 571-1, EN 61000-6-3, EN 61000-6-1, EN 61010-1, EN 61000-4-11,  EN 61000-4-2,  EN 61000-4-3,  EN 61000-4-4,  EN 61000-4-5, EN 55011

Eingangskreis:

  • Einphasig: 230V
  • Spannungstoleranz: -15% / +10%
  • Frequenz: 50 - 60 Hz
  • Maximaler Verbrauch: 3 VA
  • Betriebstemperatur: -10° C ... +50° C
  • Feuchtigkeit (ohne Kondensation): 5% ... 95%

Messkreis:

  • Nennspannung: 300 V AC / 520 V AC
  • Frequenz: 45-65Hz
  • Nennstrom: /5A oder /1A
  • Überlastungsgrenze dauernd: 1,9 ln
  • Verbrauch des Spannungskreises: 0.7 VA
  • Verbrauch des Stromkreises: ITF / Shunt: 0.9 VA / 0.75 VA

Konstruktionsmerkmale:

  • Gehäusematerial: Kunnstoff VO, selbstlöschend
  • Schutzgrad: Montierte Anlage (frontseite): IP51
  •                      Unmontierte Anlage: IP31
  • Abmessungen: 85x52x70mm
  • Gewicht:0,210g
  • Versorgungskabel zur Spannungsmessung: min. 1 qmm
  • Kabel Sekundärstrom Stromwandler: min. 2,5 mm
  • Maximale Höhe: 2000 m

Daten der Ausgangstransistoren:

  • Typ: Optoissolierter Transistor (Sammler offen): NPN
  • Maximale Arbeitsspannung: 24 V DC
  • Maximale Arbeitsintensität: 50mA
  • Maximale Frequenz: 5 Imp./Sekunde
  • Impulsdauer: 100ms

Der Netzanalysator hat 4 wichtige Variablen:

  • Frequenz (L1)
  • Kombinierte Sp. L1-L2
  • Kombinierte Sp. L2-L3
  • Kombinierte Sp. L3-L1
Kontrollanwendung an Verteilerkästen
und Versorgungsanschlüssen mit Niederund
Mittelspannung, wo aus Platzgründen
die Anbringung eines Analysators auf DINSchiene
erforderlich wird.

Präzisionsklasse:

  • Spannung: 0,5% ±1 Ziffer
  • Strom: 0,5% ±1 Ziffer
  • Leistung: 0,5% ±1 Ziffer

pdf_symbol30.jpg Datenblatt

Auch diese Kategorien durchsuchen: Netzanalysatoren, Hutschiene, Circutor, Standard-Wandler, RS485 Kommunikation, ModBus Schnittstelle, Nicht geeicht (ungeeicht), Drehstromzähler Übersicht, Netzanalysator