ABB Zweirichtungs-Wechselstromzähler, 80A, "Platin" - Modbus RTU, S0, MID geeicht

Artikel-Nr.: STA41512100


innerhalb 21 Tagen lieferbar

679,00

Aktueller Preis inkl. MwSt., zzgl. 6,99 € Versand



ABB Energiezähler A41 512-100
Zweirichtungs-Wechselstromzähler, einphasig "Platin" - Modbus RTU, programmierbare Impulsschnittstelle (vergleichbar mit S0-Schnittstelle)

Wechselstromzähler zur Messung von einphasigen Netzen über einen Direktanschluss für Ströme bis maximal 80 A. Folgende Werte werden über ein weiß hinterleuchtetes Display mit bis zu 7 Stellen ausgegeben: Wirkenergie (Klasse 1), Leistung, Strom, Spannung (L-N) und Frequenz. Die Kommunikation kann über die integrierte Schnittstelle RS485 (Modbus RTU) oder über die Infrarotschnittstelle zur Anbindung eines KNX-Moduls erfolgen. Der Stromzähler hat einen Ausgang. Dieser kann wahlweise als Impulsausgang zur Ausgabe der Wirkenergie oder als Alarmausgang verwendet werden. Hier können bis zu 25 Alarmwerte (Schwellwerte mit Zeitverzögerung) eingestellt werden.

Technische Daten:

  • Nennspannung: 230 V AC
  • Bemessungsspannungsbereich: 57,7 ... 288 V AC (-20%...+15%)
  • Maximalstrom: 80 A
  • Mindeststrom: 0,25 A
  • Anlaufstrom: <20 mA
  • Anschlussquerschnitt: 1 - 25mm²
  • Betriebstemperatur: -40°C - +70°C
  • Spannung (Impuls-/Alarmausgang): 5-240 V AC/DC
  • Impulsausgangsfrequenz: programmierbar von 1-9999 Impulse/kWh
  • Ein-/Ausgänge: 4 konfigurierbare Ein- bzw. Ausgänge
  • Rücksetzbarer Zwischenzähler
  • Wertespeicher (Tag, Woche, Monat)
  • Bedarfsspeicher (Min./Max. Energiebedarf)
  • Integrierte Uhr für Zeitfunktionen (z.B. zur Tarifsteuerung)
  • Lastprofile um Lastgänge und Verbrauchsmuster zu ermitteln
  • Oberwellenmessung bis zur 16. Oberschwingung zur Installationsüberwachung
  • Tarife: Bis zu 4 Tarife einstellbar (Steuerung über Eingänge, Kommunikation oder integrierte
  • Zähler ist geeicht nach MID und zugelassen gemäß IEC

Messungsart: 4-Quadrantenmessung
- Wirkenergie, Genauigkeitsklasse C (Kl.0,5)
- Blindenergie, Genauigkeitsklasse A (Kl.2)

Kommunikation:

  • Infrarotschnittstelle (zur Anbindung eines KNX-Adapters)
  • RS-485 (Modbus RTU oder EQ-Bus einstellbar)

Bei der Lastprofilfunktion lassen sich parallel 8 verschiedene Bildschirmwerte in einstellbaren Intervallen speichern. Insgesamt können 40.000 Bildschirmwerte im Lastprofilspeicher eines Energiezählers gespeichert werden.
Der Energiezähler misst Ströme und Spannungen bis zur 16. Oberwelle und berechnet damit die gesamte harmonische Verzerrung

pdf_symbol30.jpg Datenblatt

pdf_symbol30.jpg Handbuch

Auch diese Kategorien durchsuchen: Elektronische Wechselstromzähler mit Display, Montage auf Tragschiene DIN-EN 60715 TH35, MID Zulassung (MID geeicht), Wechselstromzähler, Montage auf Tragschiene DIN-EN 60715 TH35, Modbus-Schnittstelle, Wechselstromzähler, mit Modbus Schnittstelle, Zweirichtungszähler, mit Modbus Schnittstelle, für Hutschiene Montage DIN-EN 60715 TH35, mit Modbus, S0, Modbus Wechselstromzähler